Veranstaltung

Claudia Michelsen liest Marlene Dietrich

Sa., 15. Oktober 2022
20:00 Uhr

Lesung
Sag mir, wo die Blumen sind ...
Erinnerungen an und von Marlene Dietrich
gong Achern Saison 22/23
^
Beschreibung
Marlene – Ikone der Filmgeschichte, Vamp und Diva. Diverse glamouröse Legenden verbinden sich mit dem Namen Marlene Dietrich, seit sie in den 30er Jahren nach ihrem Triumph als Lola in „Der blaue Engel“ von Berlin in die Welt auszog. Die Welt, die sie wie ein Komet eroberte. Marlene Dietrich war widersprüchlicher, moderner und kompromissloser als jeder andere Hollywoodstar: Sie zog Hosen an, als Frauen dafür auf offener Straße Prügel ernteten. Sie holte ihr Kind nach Hollywood, als Muttersein das Aus für einen erotischen Filmstar bedeutete. Sie widerstand den Lockrufen Hitlers, als viele Kollegen umfielen.

Claudia Michelsen zeigt in dieser Lesung nicht die glamourösen Seiten, sondern widmet sich dem Leben einer Frau, die sich systematisch dem Zugriff entzog und immer noch Rätsel aufgibt. Dietrich war eine Frau, die an ihren schauspielerischen Fähigkeiten zweifelte, sich selbst nicht als schön bezeichnete und ein Leben lang über Einsamkeit klagte. Claudia Michelsen fing ihre Karriere als Schauspielerin an der Volksbühne Berlin an und spielt regelmäßig in erfolgreichen Kinofilmen und TV-Produktionen mit.

Claudia Michelsen
Stefan Klüter
^
Veranstaltungsort
^
Hinweise
^
Veranstalter
Stadt Achern - FG 3.3 Kultur
Illenauer Allee 73
77855 Achern
Ansprechpartner: Fachbereichsleiterin Nicole Reuther
Telefon: +49 7841 642-1140
Fax: +40 7841 642-3260
E-Mail: kultur@achern.de
Web: http://www.achern.de
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken